Bruno Zülle und Markus Meienhofer werden gemeinsam Stadtmeister 2018

22 Teilnehmer, darunter eine Dame, spielten im November und Anfang Dezember 5 Runden. Nebst Frauenfeldern nahmen auch mehrere Romanshorner, Aadorfer und Schaffhauser teil. Die einheimischen Markus Meienhofer und Bruno Zülle gewannen ex aequo mit je 4.5 Punkte. Die Direktbegegnung endete remis und alle Feinwertungen waren gleich. 3.5 Punkte erreichten Volker Stief und Franz Föhn. Unter den 6 Spielern mit 3 war auch vereinslose Christoph Tobler. Es gab keine grossen Preise zu gewinnen, aber dank dem Sponsor TKB konnten auch mehrere Preise in verschiedenen Stärkeklassen verteilt werden. Ausserdem vergab der Thurgauische Schachverband Meistertitel (nebst den beiden Siegern) an Christoph Tobler, Raphael Golder und Farough Alem Yar. Nach der Preisverteilung gab es noch ein Blitzturnier (9 Runden mit 5 Min. Zeit pro Spieler), das mit 6 Punkten vom Kantonalpräsidenten Hanspeter Heeb gewonnen wurde. Es ging auch um Geselligkeit, nicht nur um todernsten Kampf. So gab es vor der letzten Runde noch einen Apero. Auf dem Foto vorne Markus Meienhofer (links) und bruno Zülle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.